Tanz an Schulen

jahrelange Erfahrung

Seit mehreren Jahren dürfen wir regelmässig an diversen Schulen unsere Arbeit präsentieren und mit verschiedenen Schulklassen Projekte durchführen.

Zielgruppe

Ziel dieser Workshops ist es, Kindern und Jugendlichen Tanz als Kunstform, Auseinandersetzung mit sich selbst und als Gruppenfindung kennenzulernen. Die bewegungsbasierte Gruppendynamik ermöglicht positive Entwicklungen.

Diese Workshops richten sich an Kindergartenklassen, Primarschulklassen, Oberstufenklassen sowie Gymnasialklassen. Nach Absprache können besonders bei den jüngeren Stufen Themengebiete im Vorfeld besprochen werden. Erfolgreich durchgeführt wurden bereits Dschungelbuchstunden, Piratenabenteuer, vertanzte Bilderbücher und die Flaschengeissthematik. Für neue Vorschläge sind wir selbstverständlich offen. Die älteren Kinder und Jugendlichen lernen in einem Workshop einen Tanzstil (Modern Dance, Showdance usw.) kennen. Dabei wird der Fokus auf die Freude an der Bewegung und das Erlernen einer Choreographie gesetzt.

Tanz an Schulen wird im Rahmen eines Projekts mit einer oder mehreren Schulklassen durchgeführt. Idealerweise stehen eine Turnhalle oder ein Mehrzweckraum zur Verfügung. Spiegel sind nicht notwendig.

Bei Kontaktaufnahme werden gerne individuelle Programme besprochen.

Twinning

Aufgrund der engen Verknüpfung zu daCi Schweiz und der darausfolgenden internationalen Vernetzung bieten wir ein spezifisches Programm für Schulen jeglicher Altersstufen an, welches den Austausch mit einer anderen Schule eines anderen Kontinents im Bezug auf Tanz ermöglicht. Momentan dürfen wir eine Kantonsschule aus der Region sowie eine Schule in Biel auf diesem Weg begleiten, welche je mit einer Gruppe aus Uganda und Australien ein Twinning über zwei Jahre durchführen.