Projektgruppe Twinning

Komm mit uns im Sommer 2021 (11. – 16. Juli 2021) nach Toronto

Bist du zwischen 12 und 16 Jahre jung? Dann komm mit uns im Sommer 2021 nach Kanada! Im Juli 2021 reisen wir an den World Dance Congress in Toronto und werden dort unseren Twinningpartner treffen, gemeinsam an den Tanzschritten feilen und zu guter Letzt eine fulminante Aufführung präsentieren. Beim „Twinning“-Konzept arbeiten zwei oder mehr Schulen aus verschiedenen Ländern über einen längeren Zeitraum intensiv miteinander zusammen. Unser Twinningpartner wird eine Schule von Australien und Kanada sein. Durch den Austausch erhält man einen Einblick in eine andere Kultur und kann zugleich seine eigene kulturelle Tanzvielfalt mit einer anderen Gruppe teilen. In der ersten Phasen des Projekts findet der Austausch primär über die digitalen Medien wie Skype statt, in der zweiten Phase treffen sich die beiden Tanzgruppen in Kanada und zeigen zusammen ein Abschlussprojekt. Der Vorstand von daCi Schweiz, welchen Daria präsidiert, wird die Finanzierung aktiv unterstützen, sodass alle Kinder die Möglichkeit haben, nach Kanada zu reisen.

zur Kongressseite

Unsere Trainingsdaten

Twinning bietet Menschen mit verschiedenem kulturellen Hintergrund die Gelegenheit, Fähigkeiten und Wissen in einem gemeinschaftlichen Prozess auszutauschen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Der Startschuss des Twinnings fällt im Sommer 2020. Die Projektgruppe „Twinning“ der Bewegungswelt trifft sich monatlich. Gemeinsam wird mit den Schulen aus Australien und Kanada am Twinning geübt.

Daten für die Proben der Twinningruppe der Bewegungswelt (findet jeweils im Studio in St.Gallen statt): 22.08.2020, 19.09.2020, 24.10.2020, 21.11.2020, 12.12.2020, 16.01.2021, 20.02.2021, 20.03.2021, 24.04.2021, 22.05.2021, 19.06.2021 Wir proben jeweils von 16:00 – 18:00 Uhr.

Kosten

Die Kosten für die Proben bei der Bewegungswelt belaufen sich auf CHF 330.- pro Person, welche am Anfang zu entrichten sind.

Im Dezember 2020 entscheiden die Teilnehmenden mittels eines ausgehändigten Anmeldeformulars, ob sie auch an der eigentlichen Konferenz in Kanada teilnehmen. Für die Reise nach Kanada, die Konferenzgebühren (175 $), die Unterkunft auf dem Campus der York University sowie die Verpflegung werden wir diverse Stiftungen um Unterstützung bitten. Der Restbetrag, welcher nicht durch Fördergelder gedeckt werden kann, ist von den Eltern zu entrichten.